Zecken

Zecken zählen in der Ordnung zu Milben. Sie besitzen eine lederartige Haut und gehören der Klasse der Spinnentiere an. Zecken gehören zu den größten Milbenarten.

Bei den weltweit ca. 900 Zeckenarten zählen die Meisten zu den so genannten Ektoparasiten, d.h. sie dringen nicht in das Innere ihres Wirts ein. Als Wirte dienen Vögel, Reptilien und Säugetiere.
Zecken ernähren sich von Blut und Gewebeflüssigkeiten ihrer Wirte, welche sie durch einen Stich in die Haut des Opfers zu sich nehmen.

Zeckenarten:
Die ca. 900 Zeckenarten unterteilen sich hauptsächlich in die Gruppen der Schild- und Lederzecken. Die Schildzecke kommt weltweit vor und ist damit die am meisten verbreitete Zecke in Mitteleuropa. In der Ordnung der Schildzecken finden wir die am häufigsten in Europa vorkommenden Arten:

 

News

  • Wussten Sie...

    ... dass Zecken selbst in der Waschmaschine überleben?

    Weiterlesen